Sie sind hier: Start
DM5D im WAEDX CW Contest 2013
Geschrieben von: DM5WF - Frank   
Donnerstag, den 05. September 2013 um 21:22 Uhr

Abendstimmung mit OB 12-4Am Wochenende 10./12. August nahm ein kleines Contest-Team unseres OVs, bestehend aus DK8RE, DL8UAT und DM5WF am WAEDC CW teil. Nach der guten Vorarbeit von Bernd, DG6QF, und Andy, DL8UAT, sowie weiteren Helfern, dreht sich nun ein OB 12-4 auf dem neu errichteten Versatower an Bernds UKW-Contest-Domizil. Diesen galt es jetzt ausgiebig zu testen und da kam der WAE CW gerade recht.

Da wir es dieses mal seltsamerweise auch schafften, rechtzeitig vor Contestbeginn auf dem Berg zu sein, konnte die Technik in Ruhe zusammengestöpselt werden. Nur der ursprünglich angedachte "Dienstplan" erwies sich auf Grund privater Verpflichtungen der OPs schon vor dem Start als Makulatur. Erklärtes Ziel war, das Ergebnis von 2011 mit 785.000 Punkten, damals an der Station von DL5WM zusammengefunkt, zu übertreffen und mal auszutesten, was mit dem neuen Setup "so geht".

Weiterlesen...
 
Grillparty bei DP9A
Geschrieben von: DM5WF - Frank   
Mittwoch, den 21. August 2013 um 21:10 Uhr

Bild DL5YYM, DL5GA, DL7URH, (ganz hinten: XYL von DL8ULF), DL9NDV, DK4WA (v.l.n.r.)Am Samstag, 17. Juli, hatte das Team von DP9A, einer unserer bekanntesten Conteststationen, zur traditionellen Sommer-Grillparty in Jessen geladen.

Viele Freunde, Mitglieder der Contest-Mannschaft und Unterstützer waren der Einladung von Stationsleiter Andy, DK4WA, gefolgt. Unter ihnen auffallend viele Mitglieder des Bavarian Contest Club, so dass man fast von einem "BCC-Treffen Ost "sprechen konnte.

Weiterlesen...
 
Fieldday in Zeischa
Geschrieben von: DM5WF - Frank   
Donnerstag, den 15. August 2013 um 22:38 Uhr

 Bild DL8UAT am GrillAm 20./21. Juli trafen sich die Mitglieder des OVs zu einem kleinen lockeren Fieldday auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in Zeischa.

Frieder, DM4NF, führte seinen, vormals in der polnischen Armee eingesetzten, UAS mit Funkausrüstung vor. Es wurde über diverse Amateurfunkthemen gefachsimpelt, ein wenig gefunkt, und wer wollte, konnte durch das von Günter, DK8IOF, mitgebrachte Teleskop zu vorgerückter Stunde einen Blick zum Mond oder zu den den Sternen werfen. Hauptziel der Veranstaltung: Gemütliches Beisammensein!

Mick, DL8UML, hatte die Vorbereitung und Organisation übernommen, dafür ein herzliches Dankeschön! Für Unterkunft, Verpflegung und Spaß war bestens gesorgt, so dass den (leider relativ wenigen) Teilnehmern das Wochenende in guter Erinnerung bleiben wird.

Weiterlesen...
 
DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb Juli 2013
Geschrieben von: DM1TS - Torsten   
Mittwoch, den 10. Juli 2013 um 19:38 Uhr

JO61OC

Am Wochenende 6. + 7. Juli 2013 war es wieder soweit; "UKW-Contest vom Wetterberg" stand auf dem Plan. Nachdem die bisherige Saison eher enttäuschend war und wir z.B. im Juni wegen des Hochwassers überhaupt nicht aktiv sein konnten, sollte es diesmal besser werden. Der Aufbau unter Leitung von Bernd, DG6QF, begann deshalb auch schon in der Woche zuvor. Pünktlich zum Conteststart standen uns die folgende Anlagen zur Verfügung und die OM's DG6QF, DK8RE, DL5YWM, DO2AMS sowie DM1TS standen in den Startlöchern:

  • 2m: 2 x 17el in 20m Höhe
  • 70cm: 2 x 38el in 15m Höhe
  • 23cm: 3m-Spiegel in 15m Höhe
  • 13cm: 2m-Spiegel in 15m Höhe
  • 9cm: 1,5m-Spiegel in 15m Höhe
  • 3cm: 60cm-Spiegel in 6m Höhe
  • 24Ghz: 48cm-Spiegel in 6m Höhe
  • 47Ghz: 24cm-Spiegel in 6m Höhe

Es wäre aber nicht das Jahr 2013, wenn alles "normal" losgegangen wäre. Kurz vor Start stellte sich heraus, dass 13cm nicht richtig funktioniert; RX war gut, nur uns hörte niemand oder nur schwach. Während Torsten dann auf 2m startete, versuchten Bernd und Daniel den Fehler zu finden...Mast runter - Mast hoch - Mast runter - Mast kippen - Strom messen - Kabel tauschen...verzweifeln...neu nachdenken, noch einmal messen usw. Um 19.15 war klar; das RX/TX-Relais am Erreger flattert und muß ersetzt werden. Nach weiteren 45min konnte dann um 20.00 Uhr mit dem "Regelbetrieb" angefangen werden und Bernd aktiviert die Bänder ab 70cm aufwärts. Gegen 23.30 übernahm Lars die 2m-Station und Torsten wechselte auf die Bänder ab 70cm. In der Morgendämmerung ging dann Daniel auf U/SHF on air und Hans begann kurz nach 7.00 Uhr seine Schicht auf 2m. So lief das ohne weiteren technischen Ausfall durch bis zum Ende, wobei Hans nach dem Mittag noch wichtige Punkte im Ghz-Bereich sammeln konnte und Bernd sein 2m-Ergebnis verbesserte. Nicht ohne Stolz können wir von folgendem ODX berichten:

  • 2m: YT7C+YT1VP, je 928km
  • 70cm: HA8XI, 654km
  • 23cm: G3XDY, 836km
  • 13cm: OM3W, 408km
  • 9cm: DL1SUN, 303km
  • 3cm: DL0GTH, 178km
  • 24Ghz: DL0GTH, 178km
  • 47Ghz: OK1AIY/p, 81km

Hoffen wir, dass unsere Ergebnisse unseren Spitzenplatz in der OV-Wertung des UKW-Contestpokals sichert.

73's de Torsten, DM1TS

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 4
Joomla! Template by Red Evolution - Joomla Web Design